Gabriela Labanda

GABRIELA LABANDA
Therapie der Gesangsstimme

Therapie der Gesangsstimme:
Zurück zu höchster Stimmeffizienz und künstlerischer Exzellenz

Professionelle SängerInnen sind Stimmexperten, die hohen Stimmbelastungen ausgesetzt sind. Neben dem Wunderbaren, das dieser Job mit sich bringt, fordert er auch höchste Disziplin, Verantwortung, Höchstleistung und Resilienz. Sie sind oft unter anderem harter Konkurrenz, Einsamkeit und Überanstrengungen ausgesetzt (langes und ständiges Reisen, kalte Proberäume, lautes Orchester und lange Zeiten fokussiertes Üben bzw. Proben bei hohem Leistungsdruck).

So können SängernInnen mit bester Gesangstechnik in Stimmprobleme geraten, mit oder ohne organische Veränderungen (wie Ermüdungskatarrh, Stimmlippen-Schlussschwäche, -Knötchen, -Randödeme oder -Hämatome).

Die Sensibilisierung gegenüber solchen Beeinträchtigungen durch gezielte Fortbildungen haben mir erlaubt, Zusammenhänge in meinem gesangspädagogischen Alltag erneut zu reflektieren und mich in einer breiteren Spannweite zwischen Sängergesundheit, psycho-pädagogischer, therapeutischer und künstlerischer Ausrichtung aufzustellen, um mich mit Störungen der Gesangsstimme zu befassen.

In einem hochindividuellen und sensiblen Prozess, begleite ich sie bis zur Wiederherstellung der technischen und künstlerischen Höchstleistung und dem Transfer in den Bühnenalltag.

Die Rehabilitationsarbeit erfolgt in Rücksprache mit dem behandelnden Stimmarzt und einem Logopäden.

Menü schließen